Projektbeschreibung

Projektbeschreibung


Das Projekt "Flatscreen und Co" erarbeitet für Schulen ein neuartiges Bildungskonzept.

Es geht darum, die umweltkritischen Rohstoffe, die in einem Flatscreen verbaut sind, kennenzulernen. Mit dem Wissen über diese Rohstoffe werden Probleme erkannt und Lösungsmöglichkeiten erarbeitet.

Das Bildungsprojekt ist als Modulsystem aufgebaut und basiert auf einer Stoffreise, die Theorie und Praxis kombiniert. Schülerinnen, Schüler und Lehrkräfte erarbeiten sich in der Theorie die Funktionsweisen eines Flatscreens, identifizieren die enthaltenen Rohstoffe und erstellen dann Stoffgeschichten für die ausgewählten Elemente. Im DLR_School_Lab werden in der Praxis Flatscreens in ihre Einzelteile zerlegt, Rohstoffe analysiert und in Experimenten spannende Eigenschaften untersucht. Exkursionen zu Stationen entlang der Rohstoffkette, vom Bergbau bis zur Recyclinganlage vervollständigen die Stoffreise.

Je nach Wissensstand und Zeitbudget, kann diese Stoffreise stark verkürzt in einer Schulstunde behandelt oder zu einem, als ein Schuljahr begleitendes Projekt, ausgebaut werden.

Durch die Modulstruktur können zum Basismodul die Vertiefungsmodule ausgewählt, ausgestaltet und fächerübergreifend kombiniert werden.

Mit unserem Wissenschaftscomic wird zusätzlich eine interaktive oder gedruckte Einführung in die Thematik angeboten!